Verlagsgeschichte

Duden blickt auf eine lange Verlagstradition zurück: Das 1826 in Gotha gegründete Bibliographische Institut veröffentlichte im Jahr 1880 den legendären „Urduden“ und prägte so maßgeblich die Geschichte der deutschen Rechtschreibung.

Fast 140 Jahre sind vergangen, seit das erste Wörterbuch von Konrad Duden erschien. Auf den folgenden Seiten zeichnen wir diese Geschichte nach, beginnend bei der Geschichte der Rechtschreibung über den allerersten Duden und seinen prominenten Namensgeber bis hin zu den einzelnen Duden-Auflagen und ihrem historischen Kontext.

Rechtschreibung gestern und heute

Konrad Duden

Auflagen des Dudens (1880–2017)