Duden-Rechtschreibprüfung 9.0 für Microsoft Office XP - Office 2010 (32+64-Bit)

Allgemeine Informationen

Welche Versionen der Duden-Rechtschreibprüfung 9.0 für Microsoft Office sind erhältlich?

Die Duden-Rechtschreibprüfung 9.0 für Microsoft Office gibt es in den folgenden Ausprägungen:

  • Duden-Rechtschreibprüfung 9.0 für Microsoft Office
  • Duden-Rechtschreibprüfung 9.0 für Microsoft Office PLUS
  • Duden-Rechtschreibprüfung 9.0 für Microsoft Office Update PLUS
  • Duden-Rechtschreibprüfung 9.0 für Microsoft Office Fachvokabular Medizin
  • Duden-Rechtschreibprüfung 9.0 für Microsoft Office Fachvokabular Recht und Verwaltung

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, damit die Duden-Rechtschreibprüfung 9.0 für Microsoft Office installiert werden kann?

Für die erfolgreiche Installation der Duden-Rechtschreibprüfung 9.0 für Microsoft Office müssen folgende Systemvoraussetzungen gegeben sein:

  • Betriebssysteme: Windows XP (32 und 64 Bit), Windows Vista (32 und 64 Bit), Windows 7 (32 und 64 Bit), Windows 8 (32 und 64 Bit); getestet jeweils mit deutscher Version (jeweils mit allen aktuellen Servicepacks von Microsoft); europäische Lokalisierung
  • unterstützte Office-Anwendungen: Microsoft Office XP, Microsoft Office 2003, Microsoft Office 2007, Microsoft Office 2010 (32 und 64 Bit); getestet jeweils mit deutscher Version (jeweils mit allen aktuellen Servicepacks von Microsoft); europäische Lokalisierung; beschränkte Einsatzmöglichkeiten der Duden-Rechtschreibprüfung 9.0 für Microsoft Office bei zwei parallel installierten Office-Anwendungen
  • freier Festplattenspeicherplatz: bis zu 1,2 GB (Standardversion); bis zu 1,4 GB (PLUS-Version und Update PLUS); ca. 250 MB (Fachvokabular Medizin und Fachvokabular Recht und Verwaltung)
  • benötigte Systemprogramme:  Microsoft .NET Framework 2.0 SP2 (32 und 64 Bit), Windows Installer 3.0, Microsoft Visual C++ Runtime

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, damit das Update PLUS der Duden-Rechtschreibprüfung 9.0 für Microsoft Office installiert werden kann?

Das Update PLUS der Duden-Rechtschreibprüfung 9.0 für Microsoft Office kann dann installiert werden, wenn auf dem System bereits eine Version 7.0 (kompakt, Standard oder PLUS), 8.0 (kompakt, Standard, PLUS) oder 9.0 (Standard) der Duden-Rechtschreibprüfung für Microsoft Office vorhanden ist, oder wenn bei der Installation auf das Installationsmedium (MSI-Datei) der Version 7.0 (kompakt, Standard, PLUS), 8.0 (kompakt, Standard, PLUS) oder 9.0 (Standard) verwiesen werden kann. Die übrigen Systemvoraussetzungen sind analog zu den Systemvoraussetzungen der anderen Vollversionen.

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, damit die Duden-Rechtschreibprüfung 9.0 für Microsoft Office Fachvokabular Medizin oder Fachvokabular Recht und Verwaltung installiert werden kann?

Für die Installation der Duden-Rechtschreibprüfung 9.0 für Microsoft Office Fachvokabular Medizin oder Fachvokabular Recht und Verwaltung wird auf dem System eine Vollversion (Standard, PLUS, Update PLUS) der Duden-Rechtschreibprüfung 9.0 für Microsoft Office benötigt.

Achtung:  Der parallele Einsatz beider Fachvokabulare ist nicht möglich. Die Duden-Rechtschreibprüfung 9.0 für Microsoft Office Fachvokabular Medizin kann demnach nicht mit der Duden-Rechtschreibprüfung 9.0 für Microsoft Office Fachvokabular Recht und Verwaltung kombiniert werden.

Worin liegt der Unterschied zwischen der Standard- und der PLUS-Version der Duden-Rechtschreibprüfung 9.0 für Microsoft Office?

Die PLUS-Version der Duden-Rechtschreibprüfung 9.0 für Microsoft Office beinhaltet neben der aktuellen Auflage Duden – Die deutsche Rechtschreibung auch die elektronischen Nachschlagewerke Duden – Das Fremdwörterbuch, Duden – Das Synonymwörterbuch und Duden – Richtiges und gutes Deutsch in der Duden-Bibliothek. Außerdem kann diese eindeutige Fehler selbstständig korrigieren (automatische Fehlerkorrektur) und bietet Ihnen die Möglichkeit, mit der Batchprüfung mehrere Dokumente hintereinander ohne Nutzerinteraktion automatisch prüfen zu lassen.

Installation

Muss vor der Installation der Duden-Rechtschreibprüfung 9.0 für Microsoft Office eine ältere Version deinstalliert werden?

Ja, Sie müssen eine ältere Version der Duden-Rechtschreibprüfung für Microsoft Office im Vorfeld der Installation der Duden-Rechtschreibprüfung 9.0 für Microsoft Office von Ihrem System entfernen. Bitte beachten Sie, dass dies jedoch nicht gilt, wenn Sie das Update PLUS installieren möchten und dessen Systemvoraussetzungen erfüllen (sehen Sie dazu auch den Punkt Systemvoraussetzungen).

Ist es möglich, die Duden-Rechtschreibprüfung 9.0 für Microsoft Office so zu konfigurieren, dass bestimmte Komponenten bzw. Produktbestandteile nicht mitinstalliert werden?

Ja, das ist möglich. Bei der Installation der Software können Sie die optionale Komponente Duden-Bibliothek von der Installation ausschließen, wenn Sie diese nicht installieren möchten.

Kann die Duden-Rechtschreibprüfung 9.0 für Microsoft Office auf Systemen mit nichteuropäischen Lokalisierungen bzw. Gebietsschemen eingesetzt werden?

Nein, der Einsatz der Duden-Rechtschreibprüfung 9.0 für Microsoft Office kann nur für Systeme mit europäischen Lokalisierungen bzw. Gebietsschemen gewährleistet werden (siehe auch den Punkt Systemvoraussetzungen).

Kann die Duden-Rechtschreibprüfung 9.0 für Microsoft Office bei zwei parallel installierten Office-Anwendungen (Multi-Office-Umgebungen) eingesetzt werden?

Nein, die Installationsmöglichkeiten der Duden-Rechtschreibprüfung 9.0 für Microsoft Office sind bei zwei parallel installierten Office-Anwendungen stark eingeschränkt. Wir raten Ihnen daher von dem Einsatz der Duden-Rechtschreibprüfung 9.0 für Microsoft Office in Multi-Office-Umgebungen ab, um die Funktionalität unserer Software nicht zu gefährden.

Verwendung der Duden-Rechtschreibprüfung

In welchen Anwendungen von Microsoft Office kann die Duden-Rechtschreibprüfung 9.0 für Microsoft Office genutzt werden?

Die Duden-Rechtschreibprüfung 9.0 für Microsoft Office integriert sich in die Office-Anwendungen Microsoft Office – Word, Microsoft Office – Excel, Microsoft Office – PowerPoint, Microsoft Office – Outlook und Microsoft Office – Access. Bitte beachten Sie jedoch, dass die Grammatikprüfung, die Funktionen zur Worttrennung, die Stilprüfung sowie die Prüfung der Zeichensetzung ausschließlich in den Anwendungen Microsoft Office – Word und Microsoft Office – Outlook zur Verfügung stehen.

Zudem möchten wir Ihnen generell noch den Hinweis geben, dass in allen Anwendungen von Microsoft Office, die eine Rechtschreib- und Grammatikprüfung anbieten, diese von der Duden-Rechtschreibprüfung durchgeführt wird. Sie können die Korrektur dann über den Shortcut F7 aufrufen, auch wenn keine Symbolleiste der Duden-Rechtschreibprüfung für diese Anwendungen vorliegt. Auf diese Weise können Sie beispielsweise auch in der Anwendung Microsoft Office – OneNote Ihre Texte überprüfen.

Kann die Duden-Rechtschreibprüfung 9.0 für Microsoft Office für einzelne Anwendungen von Microsoft Office deaktiviert werden?

Ja, Sie haben die Möglichkeit, die Duden-Rechtschreibprüfung 9.0 für Microsoft Office für einzelne Office-Anwendungen zu deaktivieren. Klicken Sie dazu bitte bei gleichzeitig gehaltener Steuerungs- und Umschalttaste (Strg + Shift) doppelt auf das Dudensymbol im Infobereich der Windowstaskleiste. In der Folge öffnet sich dann ein Dialog zur Verwaltung der Add-in-Integration.

Verwaltung der Add-in-Integration

Hier können Sie nun die Duden-Rechtschreibprüfung für verschiedene Anwendungen von Microsoft Office deaktivieren. Die Korrekturfunktionalität der Duden-Rechtschreibprüfung bleibt dabei auch im deaktivierten Zustand erhalten. Sie können diese weiterhin jederzeit über die Schaltfläche Prüfen oder durch das Drücken der Taste F7 starten.

Bekannte Probleme und Hilfestellungen

Die Grammatikprüfung von Microsoft Office - Outlook funktioniert beim ersten Start der Duden-Rechtschreibprüfung 9.0 für Microsoft Office nach der Installation nicht.

Die Grammatikprüfung von Microsoft Office – Outlook funktioniert beim ersten Start der Duden-Rechtschreibprüfung 9.0 für Microsoft Office nicht, weil nach der Installation der Duden-Rechtschreibprüfung die Einstellung Grammatik prüfen voraussichtlich nicht automatisch aktiviert wurde. Bitte aktivieren Sie diese Einstellung oder starten Sie die Korrektur erneut. Im Anschluss sollte die Duden-Rechtschreibprüfung dann bei jedem weiteren Korrekturlauf den vorliegenden Text auf Grammatikfehler überprüfen.  Dies gilt auch für den Fall, dass die Rechtschreib- und Grammatikprüfung beim ersten Start nach der Installation der Duden-Rechtschreibprüfung 9.0 für Microsoft Office gar nicht funktioniert.

Nach der Installation der Duden-Rechtschreibprüfung 9.0 für Microsoft Office erscheinen keine Dudensymbole oder Kontextmenüeinträge in meinen Anwendungen von Microsoft Office.

Bitte prüfen Sie zunächst, ob eine Komponente der Duden-Rechtschreibprüfung 9.0 für Microsoft Office unter den deaktivierten Elementen in Microsoft Office zu finden ist, und aktivieren Sie diese gegebenenfalls.

Unter Microsoft Office Version XP/2003 erreichen Sie diesen Menüpunkt über den Menüeintrag ?  -> Info. Unter Microsoft Office Version 2007/2010 finden Sie diesen im Optionenmenü von Microsoft Office – Word.  Wählen Sie dort auf der Registerkarte Add-ins im Drop-down-Menü Verwalten -> deaktivierte Elemente aus und klicken Sie auf Gehe zu …

Zum Aktivieren der Duden-Rechtschreibprüfung markieren Sie diese bitte in der Liste der deaktivierten Elemente und klicken Sie auf Aktivieren. Anschließend sollten die Dudensymbole und die Kontextmenüeinträge nach einem wiederholten Start Ihrer Microsoft-Office-Anwendungen wie gewohnt erscheinen.

Nach der Deinstallation des Fachvokabulars Medizin bzw. des Fachvokabulars Recht und Verwaltung der Duden-Rechtschreibprüfung 9.0 für Microsoft Office funktioniert die Duden-Rechtschreibprüfung nicht mehr.

Bitte führen Sie eine Reparatur der Duden-Rechtschreibprüfung 9.0 für Microsoft Office über die Softwaretabelle von Windows aus oder stoßen Sie den Prozess durch erneutes Ausführen der Datei setup.exe an. Im Anschluss wird die Duden-Rechtschreibprüfung wieder wie gewohnt funktionieren.

Die Duden-Bibliothek als Bestandteil der Duden-Rechtschreibprüfung 9.0 für Microsoft Office lässt sich nicht über das Icon in der Toolbar/auf dem Ribbon öffnen.

In Einzelfällen kann dies leider passieren, weshalb wir Sie bitten möchten, die Duden-Bibliothek nach der Installation einmalig separat über das Startmenü (Bsp.: Start -> Programme -> Duden -> Duden-Bibliothek) oder über das Dudensymbol im Infobereich (Nachschlagen (Duden-Bibliothek)) zu öffnen. Danach lässt sich die Duden-Bibliothek dann auch aus Microsoft Office – Word heraus öffnen.

Beim Nachschlagen eines markierten Wortes im Text über das Icon Nachschlagen in der Toolbar/auf dem Ribbon wird bei der PLUS-Version der Duden-Rechtschreibprüfung  9.0 für Microsoft Office nur das Nachschlagewerk Duden – Die deutsche Rechtschreibung berücksichtigt.

Das fehlerhafte Verhalten ist uns bekannt und wir haben die entsprechenden Informationen zur Lösung des Problems an unsere Entwicklungsabteilung weitergegeben. Derzeit prüfen wir verschiedene Workarounds, können Ihnen aber nicht versichern, dass wir aktuell eine Lösung dafür anbieten können. Mit dem nächsten Update bzw. Release wird der Fehler aber behoben sein. In der Zwischenzeit würden wir Sie bitten, die Suche einfach nochmals anzustoßen nachdem sich die Duden-Bibliothek geöffnet hat. Auf diese Weise werden Ihnen dann alle möglichen Ergebnisse, auch unter Berücksichtigung der anderen Nachschlagewerke, angezeigt.