Getrennt- oder Zusammen­schreibung von „sicher“ mit Verben

Sicherheit spielt in unserer Gesellschaft heutzutage eine nicht ganz unbedeutende Rolle. Damit Sie auch orthografisch und grammatisch auf Nummer sicher gehen können, befassen wir uns mit der Schreibung des Adjektivs sicher in bestimmten Zusammensetzungen.

In Verbindung mit dem Verb sein wird sicher grundsätzlich getrennt geschrieben: Du kannst sicher sein, dass ich dich nicht im Stich lasse. Generell ist auch dann getrennt zu schreiben, wenn das Adjektiv eine eigenständige, ganz konkrete Bedeutung hat: Auf diesem neuen Fußbodenbelag kann man sicher (= ohne zu straucheln) gehen. Ebenso ist nur Getrenntschreibung möglich, wenn sicher als adverbiale Bestimmung in der Bedeutung „sicherlich, gewiss“ verwendet wird: Er ist sicher gegangen.

In idiomatischen Verbindungen, die im übertragenen Sinn gebraucht werden, wird zusammengeschrieben: Ich will auf alle Fälle sichergehen (= nichts dem Zufall überlassen). Sein Auto ist von den Behörden sichergestellt worden (= in Verwahrung genommen worden).

Alle Artikel in Rechtschreibung (82)

„nur wenn“ – mit oder ohne Komma?

Gelegentlich treffen das Wörtchen nur und die Konjunktion wenn aufeinander und bereiten vielen Menschen Kopfzerbrechen: Was tun, wenn man nicht weiß, ob und wo bei Sätzen mit „nur“ und „wenn“ ein Komma zu setzen ist? In diesem Artikel erfahren Sie mehr.

„ab sofort“ – zusammen oder getrennt?

Vielfach erreicht uns die Frage, ob die Zeitangabe „ab sofort“ getrennt oder zusammengeschrieben wird. Hier erfahren Sie mehr über die korrekte Schreibung.