Texte einfach online prüfen

Noch Fragen?

„Trocken“ – getrennt oder zusammen, groß oder klein, „haben“ oder „sein“?

Wer seine Schäfchen im Trockenen hat, ist bekanntlich fein raus. Warum der Umgang mit trocken jedoch gar nicht so einfach ist, erfahren Sie in diesem Artikel, in dem wir dessen Schreibung und das Perfekt von trocknen behandeln. 

Wie bei vielen Adjektiven, die einen Zustand bezeichnen, ergeben sich auch bei trocken häufig Probleme. Schreiben wir in verbalen Zusammensetzungen zusammen oder getrennt? Grundsätzlich gilt: Wird trocken in übertragener Bedeutung gebraucht, schreibt man zusammen: Sie hat gerade die Kleine trockengelegt (= mit frischen Windeln versehen). Unsere beste Kuh hat viele Wochen trockengestanden (= keine Milch gegeben).

Getrennt oder zusammen darf geschrieben werden, wenn vom Ergebnis einer Handlung die Rede ist: Ich muss noch die Haare trocken föhnen / trockenföhnen. Hat er wenigstens den Fußboden trocken gewischt / trockengewischt?

Substantivierungen des Adjektivs trocken werden grundsätzlich großgeschrieben: Er hat es verstanden, seine Schäfchen ins Trockene zu bringen.

Das intransitive Verb trocknen gehört übrigens zu den Verben, die eine allmähliche Veränderung beschreiben. Verben dieser Art – dazu gehören beispielsweise auch faulen oder gären – können das Perfekt sowohl mit haben als auch mit sein bilden: Dank der frischen Brise ist/hat die Wäsche gut getrocknet. In neuerem Sprachgebrauch ist allerdings die Verwendung von sein zur Perfektbildung bei diesem Verbtypus die häufigere Variante.

Alle Artikel in Rechtschreibung (125)

„Dicht behaart“ und „dichtmaschig“ – die Schreibung von „dicht“

Wir beleuchten in diesem Artikel die Getrennt- und Zusammen­schrei­bung bei Kombinationen mit dem Wort „dicht“.

Substantivierung von Infinitiven

Substantivierte Infinitive sind ein Klassiker unter den Fragen rund um die Rechtschreibung. Hier geht es nun weniger um das Wann (nach Artikeln, Präpositionen, unbestimmten Zahlwörtern), sondern vielmehr um das Wie.

Texte einfach online prüfen

Noch Fragen?
Danke, dass Sie Duden online nutzen!
Bitte schalten Sie Ihren Adblocker aus, um weiterhinuneingeschränktauf www.duden.de zugreifen zu können.
Adblocker ausschalten
Duden im Abo
Nutzen Sie Duden online ohne Werbung und Tracking auf allen Endgeräten für nur
1,99 €/Monat.
Bestellen