Nach­stellung des un­flektier­ten Ad­jek­tivs

Für unzählige Sportfans gibt es am Samstag kaum etwas Schöneres als Fußball total! Lesen Sie, wann derartige Umkehrungen der im Deutschen üblichen Adjektiv-Substantiv-Abfolge möglich sind.

Die Sprache der Werbung bedient sich gern der umgekehrten Variante: Substantiv plus unflektiertes Adjektiv. Whisky pur, Henkell trocken, Krönung light. Auch in der Umgangssprache werden solche Formulierungen oft gebraucht und fungieren dort als ausdrucksverstärkendes Stilmittel: Sonntags gibt es bei uns im Moment Spargel satt. Das ist einfach Leben pur!

Alle Artikel in Grammatik (119)

„Liebe Mit­glieder­innen und Mit­glieder“? – Personen­­bezeich­nungen mit festem Genus

Heutzutage ist es üblich, Männer und Frauen jeweils einzeln zu bezeichnen, wenn es um gemischtgeschlechtliche Gruppen geht. Dabei kann man jedoch auch übers Ziel hinausschießen. Worauf Sie bei Personenbezeichnungen achten sollten, erfahren Sie in diesem Artikel.

„nur wenn“ – mit oder ohne Komma?

Gelegentlich treffen das Wörtchen nur und die Konjunktion wenn aufeinander und bereiten vielen Menschen Kopfzerbrechen: Was tun, wenn man nicht weiß, ob und wo bei Sätzen mit „nur“ und „wenn“ ein Komma zu setzen ist? In diesem Artikel erfahren Sie mehr.