Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .
Anzeige
Anzeige

Duden-Newsletter (24.07.09)

Liebe Leserin, lieber Leser,

egal, ob Sie für die Lektüre dieses Newsletters einige „Min.” oder „Std.” (oder etwa einige „min” oder „h”) benötigen - im ersten Abschnitt erläutern wir Ihnen, was es mit Abkürzungen, Kürzeln und Einheitenzeichen auf sich hat.

Was „Kürzel” mit Schnitzel, aber nicht mit Zwiebeln und Kartoffeln gemeinsam haben, wenn es um die Pluralbildung geht, erfahren Sie in der zweiten Rubrik.

Twittern ist in aller Munde und das Verb hat es jetzt auch in die gerade erschienene 25. Auflage des Rechtschreibdudens geschafft. Einige interessante Informationen rund um das Twittern haben wir daher abschließend für Sie nachgeschlagen.

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen

Ihre Duden-Sprachberatung

Was Sie schon immer wissen wollten

Abkürzungen, Kurzwörter und genormte Kürzel

Abkürzungen sind mit Bezug auf die geschriebene Form von Wörtern gebildet, und zwar unabhängig davon, ob sie als solche gesprochen werden können oder nicht (Nr. für Nummer, EU für Europäische Union).
Kurzwörter beziehen sich dagegen auf die gesprochene Form von Wörtern und werden auch so ausgesprochen (Trafo für Transformator, Uni für Universität, Lok für Lokomotive). Abkürzungen und Kurzwörter dienen der knappen und schnellen Information. Es wäre umständlich und zeitraubend, würden zum Beispiel Teilnehmer an einer Diskussion über Fernsehprogramme immer wieder Arbeitsgemeinschaft der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland statt ARD und Zweites Deutsches Fernsehen statt ZDF sagen.

Neben gekürzten Wortformen, die nicht als Abkürzungswörter gesprochen werden, wie Ltr. für Liter, Mtr. für Meter, Min. für Minute oder Std. für Stunde, existieren international festgelegte Kürzel, die als Maß- und Mengeneinheiten fungieren wie l für Liter, m für Meter, min für Minute, h für Stunde. Solche Kürzel dienen auch in Fachsprachen der schnelleren Verständigung: So steht z. B. in der Physik v für Geschwindigkeit (von lateinisch velocitas), in der Chemie O für Sauerstoff (von Oxygenium), in der Medizin bezeichnet H5N1 ein Grippevirus (nach den Bestandteilen Hämagglutinin und Neuraminidase).
Die Groß- oder Kleinschreibung von Abkürzungen bleibt übrigens auch in Zusammensetzungen erhalten: km-Zahl, H5N1-Virus.

Hätten Sie’s gewusst?

Pluralbildung bei Substantiven auf -el

Schwierigkeiten bereitet häufig die Bildung des Plurals bei Substantiven auf -el. Zwei Gruppen sind dabei zu unterscheiden: Neutrale und maskuline Substantive wie Kürzel, Schnitzel, Hebel, Spiegel; sie werden stark gebeugt, das heißt, im Nominativ Singular und Plural lauten die Formen gleich: das Kürzel - die Kürzel, das Schnitzel - die Schnitzel, der Hebel - die Hebel, der Spiegel - die Spiegel.
Feminine Substantive auf -el wie Zwiebel, Kartoffel, Nudel erhalten dagegen im Plural ein -n (schwache Beugung):
die Zwiebel - die Zwiebeln, die Kartoffel - die Kartoffeln, die Nudel - die Nudeln.

Als Ausnahme gelten die Wörter Stachel, Muskel und Pantoffel; obwohl sie maskuline Substantive sind, bilden sie den Plural auf -eln: der Stachel - die Stacheln, der Muskel - die Muskeln, der Pantoffel - die Pantoffeln.

Für Sie nachgeschlagen

Twitter (engl. Gezwitscher, Geschnatter)

ist ein SMS-ähnlicher Dienst im Internet, der seit 2006 von verschiedenen Anbietern angeboten wird. Das Prinzip ist einfach: Man kann an seine Freunde und Bekannten Kurznachrichten von 140 Zeichen verschicken, sogenannte Tweets.

In dem Portal twitkrit posten (posten = jemandem eine elektronische Nachricht schicken [engl. to post = absenden]) Teilnehmer Tweets, die als literarische Miniaturen von der Gemeinschaft kommentiert werden. Über den Tweet „hüpfen. mit grazie. jetzt.” heißt es: „Kein gewöhnliches Staccato, kein unnatürlich erscheinendes Ausbremsen, sondern eines mit großer Anmut. Dieser Tweet ist nicht so einfach dahingezwitschert, sondern dieses kleine Meisterstück ist in Wahrheit ein großes Stück Musik: Melodie und Rhythmus in weniger als 140 Zeichen.”

Freitag, 24 Juli, 2009