Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .
Anzeige
Anzeige

zwei­feln

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online
Anzeige

Rechtschreibung

Worttrennung: zwei|feln
Beispiel: ich zweif[e]le

Bedeutungsübersicht

unsicher sein in Bezug auf einen Sachverhalt oder ein [künftiges] Geschehen; infrage stellen, in Zweifel ziehen

Beispiele

  • sie sah mich an, als zweifle sie an meinem Verstand
  • man, niemand zweifelte [daran], dass es gelingen würde
  • daran ist nicht zu zweifeln
  • sie zweifelt, ob sie der Einladung folgen soll

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.
Anzeige

Synonyme zu zweifeln

anzweifeln, bezweifeln, infrage stellen, in Zweifel ziehen, mit einem [dicken/großen] Fragezeichen versehen, nicht glauben können, schwanken, skeptisch sein, unsicher sein, Zweifel äußern, zwiespältig sein; (gehoben) wanken

Aussprache

Betonung: zweifeln 🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch zwīveln, althochdeutsch zwīfalen, zwīfalōn
Anzeige

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«

Blättern