zu­stop­fen

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
zu|stop|fen

Bedeutungen (2)

Info
  1. durch Hineinstopfen von etwas schließen; dicht, undurchlässig machen
    Beispiele
    • ein Loch mit einem Lappen zustopfen
    • ich habe mir die Ohren mit Watte zugestopft
  2. durch Stopfen (1) beseitigen
    Beispiel
    • das Loch im Strumpf zustopfen

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich stopfe zuich stopfe zu
du stopfst zudu stopfest zu stopf zu, stopfe zu!
er/sie/es stopft zuer/sie/es stopfe zu
Pluralwir stopfen zuwir stopfen zu
ihr stopft zuihr stopfet zu stopft zu!
sie stopfen zusie stopfen zu

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich stopfte zuich stopfte zu
du stopftest zudu stopftest zu
er/sie/es stopfte zuer/sie/es stopfte zu
Pluralwir stopften zuwir stopften zu
ihr stopftet zuihr stopftet zu
sie stopften zusie stopften zu
Partizip I zustopfend
Partizip II zugestopft
Infinitiv mit zu zuzustopfen

Aussprache

Info
Betonung
zustopfen