zu­sam­men­trom­meln

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
umgangssprachlich
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
zusammentrommeln
Lautschrift
[tsuˈzaməntrɔml̩n]

Rechtschreibung

Worttrennung
zu|sam|men|trom|meln
Beispiel
sie hat alle Freunde zusammengetrommelt

Bedeutung

zusammenrufen (a)

Beispiel
  • die Belegschaft zusammentrommeln

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?