zu­sam­men­tre­ten

Wortart:
starkes Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
zusammentreten
Lautschrift
[tsuˈzaməntreːtn̩]

Rechtschreibung

Worttrennung
zu|sam|men|tre|ten
Beispiele
man hat ihn brutal zusammengetreten; das Parlament ist zusammengetreten (hat sich versammelt)

Bedeutungen (2)

  1. jemanden so [brutal] treten, dass er [ohne sich wehren zu können] zusammenbricht
    Gebrauch
    umgangssprachlich
    Grammatik
    Perfektbildung mit „hat“
    Beispiel
    • den Gegner zusammentreten
  2. sich (als Mitglieder einer Vereinigung, Organisation, Institution o. Ä.) versammeln
    Grammatik
    Perfektbildung mit „ist“
    Beispiele
    • der neue Bundestag tritt erst Mitte Oktober zusammen
    • zu Beratungen zusammentreten

Synonyme zu zusammentreten

  • sich versammeln, sich zusammenfinden, zusammenkommen; (bildungssprachlich) sich konstituieren
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?
Danke, dass Sie Duden online nutzen!
Bitte schalten Sie Ihren Adblocker aus, um weiterhinuneingeschränktauf www.duden.de zugreifen zu können.
Adblocker ausschalten
Duden im Abo
Nutzen Sie Duden online ohne Werbung und Tracking auf allen Endgeräten für nur
1,99 €/Monat.
Bestellen