zu­sam­men­las­sen

Wortart:
starkes Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
zusammenlassen

Rechtschreibung

Worttrennung
zu|sam|men|las|sen

Bedeutungen (2)

  1. nicht trennen
    Beispiel
    • die Klassenkameraden zusammenlassen
  2. zueinander lassen
    Beispiel
    • Jungtiere und Eltern zusammenlassen

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich lasse zusammen ich lasse zusammen
du lässt zusammen du lassest zusammen lass zusammen, lasse zusammen!
er/sie/es lässt zusammen er/sie/es lasse zusammen
Plural wir lassen zusammen wir lassen zusammen
ihr lasst zusammen ihr lasset zusammen lasst zusammen!
sie lassen zusammen sie lassen zusammen

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich ließ zusammen ich ließe zusammen
du ließest zusammen du ließest zusammen
er/sie/es ließ zusammen er/sie/es ließe zusammen
Plural wir ließen zusammen wir ließen zusammen
ihr ließt zusammen ihr ließet zusammen
sie ließen zusammen sie ließen zusammen
Partizip I zusammenlassend
Partizip II zusammengelassen
Infinitiv mit zu zusammenzulassen
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?