Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

zu­rück­stel­len

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: zu|rück|stel|len

Bedeutungsübersicht

  1. wieder an den [früheren] Platz stellen
  2. nach hinten stellen
  3. kleiner stellen, niedriger einstellen
  4. (für einen bestimmten Kunden) zur Seite stellen und aufbewahren und nicht anderweitig verkaufen
  5. vorläufig von etwas befreien
    1. zunächst nicht machen, ausführen, behandeln; aufschieben
    2. vorerst nicht geltend machen, nicht darauf bestehen, um Wichtigeres, Vordringlicheres nicht zu beeinträchtigen
    1. (österreichisch) (etwas, was sich jemand geliehen hat, dem Besitzer) zurückgeben, -schicken, -bringen
    2. (österreichisch) restituieren

Synonyme zu zurückstellen

Aussprache

Betonung: zurụ̈ckstellen
Lautschrift: [tsuˈrʏkʃtɛlən]

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich stelle zurückich stelle zurück 
 du stellst zurückdu stellest zurück stell zurück, stelle zurück!
 er/sie/es stellt zurücker/sie/es stelle zurück 
Pluralwir stellen zurückwir stellen zurück 
 ihr stellt zurückihr stellet zurück
 sie stellen zurücksie stellen zurück 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich stellte zurückich stellte zurück
 du stelltest zurückdu stelltest zurück
 er/sie/es stellte zurücker/sie/es stellte zurück
Pluralwir stellten zurückwir stellten zurück
 ihr stelltet zurückihr stelltet zurück
 sie stellten zurücksie stellten zurück
Partizip I zurückstellend
Partizip II zurückgestellt
Infinitiv mit zu zurückzustellen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. wieder an den [früheren] Platz stellen

    Beispiel

    stell das Buch [ins Regal] zurück!
  2. nach hinten stellen

    Beispiel

    wir können den Tisch noch einen Meter weiter zurückstellen
  3. kleiner stellen, niedriger einstellen

    Beispiele

    • ich werde die Heizung [etwas] zurückstellen
    • wir müssen die Uhren eine Stunde zurückstellen (die Zeiger, die Anzeige auf eine Stunde früher einstellen)
  4. (für einen bestimmten Kunden) zur Seite stellen und aufbewahren und nicht anderweitig verkaufen

    Beispiel

    können Sie mir von dem Wein eine Kiste zurückstellen?
  5. vorläufig von etwas befreien

    Beispiel

    sollen wir den Jungen schon einschulen oder lieber noch zurückstellen lassen?
    1. zunächst nicht machen, ausführen, behandeln; aufschieben

      Beispiel

      der geplante Neubau wird wegen der angespannten Finanzlage zurückgestellt
    2. vorerst nicht geltend machen, nicht darauf bestehen, um Wichtigeres, Vordringlicheres nicht zu beeinträchtigen

      Beispiel

      seine Bedenken, Wünsche zurückstellen
    1. (etwas, was sich jemand geliehen hat, dem Besitzer) zurückgeben, -schicken, -bringen

      Gebrauch

      österreichisch

      Beispiel

      hast du [ihm] das Buch schon zurückgestellt?
    2. restituieren

      Gebrauch

      österreichisch

Blättern

↑ Nach oben