zu­gu­te­hal­ten

Wortart:
starkes Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
zugutehalten

Rechtschreibung

Worttrennung
zu|gu|te|hal|ten

Bedeutung

Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • jemandem etwas zugutehalten (gehoben: etwas zu jemandes Entschuldigung berücksichtigen: man muss ihm seine Unerfahrenheit zugutehalten)
  • sich <Dativ> etwas auf etwas zugutehalten (gehoben: auf etwas stolz sein; sich etwas auf etwas einbilden: sie hält sich etwas auf ihre gute Bildung zugute)

Synonyme zu zugutehalten

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?