zu­ge­knöpft

Wortart:
Adjektiv
Gebrauch:
umgangssprachlich
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
zugeknöpft
Lautschrift
[ˈtsuːɡəknœpft]

Rechtschreibung

Worttrennung
zu|ge|knöpft
Beispiel
sie war sehr zugeknöpft (umgangssprachlich für verschlossen)

Bedeutung

reserviert; von leicht abweisend-unzugänglicher, nicht entgegenkommender Art; abweisend und auf Gespräche o. Ä. nicht leicht eingehend

Beispiel
  • er war, zeigte sich sehr zugeknöpft
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?