zu­ge­ben

Wortart INFO
starkes Verb
Häufigkeit INFO
▒▒▒░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
zu|ge|ben

Bedeutungen (3)

Info
    1. hinzufügen, als Zugabe geben
      Beispiele
      • ein Probefläschchen Parfüm zugeben
      • der Sänger gab noch ein Volkslied zu (sang es als Zugabe)
    2. die geforderte Farbe dazulegen
      Gebrauch
      Kartenspiele
      Beispiel
      • er musste eine Drei zugeben
    1. [nach längerem Zögern] gestehen (a)
      Beispiel
      • der Angeklagte hat die Tat, das Verbrechen, seine Schuld zugegeben
    2. als zutreffend anerkennen, zugestehen
      Beispiele
      • ich gebe zu, dass ich mich geirrt habe
      • sie gab zu, diese Tatsache verschwiegen zu haben
      • etwas offen, aufrichtig zugeben
      • es war, zugegeben, viel Glück dabei
  1. erlauben, (einer Sache) zustimmen (meist verneint oder fragend)
    Beispiele
    • er wollte nicht zugeben, dass er allein reist
    • glaubst du wirklich, deine Eltern werden es zugeben?

Synonyme zu zugeben

Info

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch zuogeben = jemandem zusetzen

Grammatik

Info

starkes Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich gebe zuich gebe zu
du gibst zudu gebest zu gib zu!
er/sie/es gibt zuer/sie/es gebe zu
Pluralwir geben zuwir geben zu
ihr gebt zuihr gebet zu gebt zu!
sie geben zusie geben zu

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich gab zuich gäbe zu
du gabst zudu gäbest zu, gäbst zu
er/sie/es gab zuer/sie/es gäbe zu
Pluralwir gaben zuwir gäben zu
ihr gabt zuihr gäbet zu, gäbt zu
sie gaben zusie gäben zu
Partizip I zugebend
Partizip II zugegeben
Infinitiv mit zu zuzugeben

Aussprache

Info
Betonung
🔉zugeben

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
zugeben