zu­fah­ren

Wortart:
starkes Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
zufahren

Rechtschreibung

Worttrennung
zu|fah|ren

Bedeutungen (4)

  1. sich fahrend zubewegen (b)
    Grammatik
    Perfektbildung mit „ist“
    Beispiel
    • er, der Wagen fuhr auf ihn, auf die Schranke zu
  2. zustürzen, zuspringen (a)
    Grammatik
    Perfektbildung mit „ist“
    Beispiel
    • sie fuhr wie ein Wirbelwind auf mich zu
  3. mit einem Fahrzeug bringen
    Gebrauch
    selten
    Grammatik
    Perfektbildung mit „hat“
    Beispiel
    • die Ware wird [den Kunden] frei Haus zugefahren
  4. nicht länger langsam oder zögernd, sondern schnell[er] (auf das Ziel zu) fahren
    Gebrauch
    umgangssprachlich
    Grammatik
    ist; besonders im Imperativ gebraucht
    Beispiel
    • fahr doch mal ein bisschen zu!

Grammatik

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich fahre zu ich fahre zu
du fährst zu du fahrest zu fahr zu, fahre zu!
er/sie/es fährt zu er/sie/es fahre zu
Plural wir fahren zu wir fahren zu
ihr fahrt zu ihr fahret zu fahrt zu!
sie fahren zu sie fahren zu

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich fuhr zu ich führe zu
du fuhrst zu du führest zu, führst zu
er/sie/es fuhr zu er/sie/es führe zu
Plural wir fuhren zu wir führen zu
ihr fuhrt zu ihr führet zu, führt zu
sie fuhren zu sie führen zu
Partizip I zufahrend
Partizip II zugefahren
Infinitiv mit zu zuzufahren
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?