zün­geln

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
züngeln
Lautschrift
[ˈtsʏŋl̩n]

Rechtschreibung

Worttrennung
zün|geln
Beispiel
ich züng[e]le

Bedeutungen (3)

  1. (besonders von Schlangen) mit der herausgestreckten Zunge wiederholt unregelmäßige, schnelle Bewegungen ausführen, sie rasch vor- und zurückschnellen lassen
    Beispiel
    • die Schlange züngelt
  2. in einer Weise in Bewegung sein, die an die Zunge einer züngelnden Schlange erinnert; sich wiederholt schnell und unruhig bewegen
    Beispiele
    • züngelnde Flammen
    • das Wasser züngelt am Bootsrand
  3. einander beim Küssen mit der Zunge berühren
    Gebrauch
    umgangssprachlich

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Rechtschreibfehler, ade mit der Duden-Mentor-Textkorrektur

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?