Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

zim­per­lich

Wortart: Adjektiv
Gebrauch: abwertend
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: zim|per|lich

Bedeutungsübersicht

    1. übertrieben empfindlich
    2. rücksichtsvoll, feinfühlig, zurückhaltend
  1. [auf gezierte Weise] prüde, übertrieben schamhaft

Synonyme zu zimperlich

Aussprache

Betonung: zịmperlich🔉

Herkunft

zu älter mundartlich gleichbedeutend zimper, Herkunft ungeklärt

Grammatik

Steigerungsformen

Positivzimperlich
Komparativzimperlicher
Superlativam zimperlichsten

Starke Beugung

(ohne Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativ-zimperlicher-zimperliche-zimperliches-zimperliche
Genitiv-zimperlichen-zimperlicher-zimperlichen-zimperlicher
Dativ-zimperlichem-zimperlicher-zimperlichem-zimperlichen
Akkusativ-zimperlichen-zimperliche-zimperliches-zimperliche

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativderzimperlichediezimperlichedaszimperlichediezimperlichen
Genitivdeszimperlichenderzimperlichendeszimperlichenderzimperlichen
Dativdemzimperlichenderzimperlichendemzimperlichendenzimperlichen
Akkusativdenzimperlichendiezimperlichedaszimperlichediezimperlichen

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
Adjektiv
Nominativkeinzimperlicherkeinezimperlichekeinzimperlicheskeinezimperlichen
Genitivkeineszimperlichenkeinerzimperlichenkeineszimperlichenkeinerzimperlichen
Dativkeinemzimperlichenkeinerzimperlichenkeinemzimperlichenkeinenzimperlichen
Akkusativkeinenzimperlichenkeinezimperlichekeinzimperlicheskeinezimperlichen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. übertrieben empfindlich (1)

      Beispiele

      • ein zimperliches Kind
      • sei nicht so zimperlich, es tut doch gar nicht weh
    2. rücksichtsvoll, feinfühlig, zurückhaltend

      Grammatik

      meist verneint

      Beispiel

      er ist nicht [gerade] zimperlich, wenn es um die Durchsetzung seiner Interessen geht
  1. [auf gezierte Weise] prüde, übertrieben schamhaft

Blättern