zig

Wortart:
Pronomen
Gebrauch:
umgangssprachlich
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
zig

Rechtschreibung

Worttrennung
zig
  • zig Euro
  • mit zig Sachen in die Kurve

In Zusammensetzungen:

  • zigfach, zigmal
  • aber zum zigsten Mal
  • ein Zigfaches D 72
  • Zigtausend oder zigtausend Menschen
  • Zigtausende oder zigtausende von Menschen

Bedeutung

steht anstelle einer nicht genau bekannten, aber als sehr hoch angesehenen Zahl

Beispiele
  • zig Leute
  • ich kenne sie schon zig Jahre

Herkunft

mittelhochdeutsch -zec, althochdeutsch -zig, -zug, Endung der Zehnerzahlen von 20 bis 90, zu zehn und eigentlich = Zehner, Zehnheit

Grammatik

unbestimmtes Zahlwort

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen