zer­ko­chen

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
zerkochen

Rechtschreibung

Worttrennung
zer|ko|chen

Bedeutungen (2)

  1. durch zu langes Kochen ganz zerfallen, breiig werden
    Grammatik
    Perfektbildung mit „ist“
    Beispiele
    • das Gemüse zerkocht auf dem Herd
    • die Kartoffeln waren total, zu Brei zerkocht
  2. bis zum Zerfallen kochen lassen
    Grammatik
    Perfektbildung mit „hat“
    Beispiel
    • pass bitte auf, dass du die Nudeln nicht zerkochst
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?