Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

ze­le­b­rie­ren

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Trennung: ze|le|brie|ren
Alle Trennmöglichkeiten: ze|le|b|rie|ren

Bedeutungsübersicht

  1. (katholische Kirche) eine kirchliche Zeremonie abhalten, durchführen
  2. (bildungssprachlich, oft scherzhaft) (bewusst) feierlich, weihevoll tun, ausführen
  3. (bildungssprachlich) feiern, feierlich ehren

Synonyme zu zelebrieren

Aussprache

Betonung: zelebrieren🔉

Herkunft

lateinisch celebrare = häufig besuchen; festlich begehen; feiern, preisen, zu: celeber = häufig; berühmt, gefeiert

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich zelebriereich zelebriere 
 du zelebrierstdu zelebrierest zelebrier, zelebriere!
 er/sie/es zelebrierter/sie/es zelebriere 
Pluralwir zelebrierenwir zelebrieren 
 ihr zelebriertihr zelebrieret
 sie zelebrierensie zelebrieren 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich zelebrierteich zelebrierte
 du zelebriertestdu zelebriertest
 er/sie/es zelebrierteer/sie/es zelebrierte
Pluralwir zelebriertenwir zelebrierten
 ihr zelebriertetihr zelebriertet
 sie zelebriertensie zelebrierten
Partizip I zelebrierend
Partizip II zelebriert
Infinitiv mit zu zu zelebrieren

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. eine kirchliche Zeremonie abhalten, durchführen

    Gebrauch

    katholische Kirche

    Beispiel

    die Messe zelebrieren
  2. (bewusst) feierlich, weihevoll tun, ausführen

    Gebrauch

    bildungssprachlich, oft scherzhaft

    Beispiel

    ein Essen zelebrieren
  3. feiern (c), feierlich ehren

    Gebrauch

    bildungssprachlich

Blättern