ze­le­b­rie­ren

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉zelebrieren

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Trennung
ze|le|brie|ren
Alle Trennmöglichkeiten
ze|le|b|rie|ren

Bedeutungen (3)

  1. eine kirchliche Zeremonie abhalten, durchführen
    Gebrauch
    katholische Kirche
    Beispiel
    • die Messe zelebrieren
  2. (bewusst) feierlich, weihevoll tun, ausführen
    Gebrauch
    bildungssprachlich, oft scherzhaft
    Beispiel
    • ein Essen zelebrieren
  3. feiern (c), feierlich ehren
    Gebrauch
    bildungssprachlich

Synonyme zu zelebrieren

Herkunft

lateinisch celebrare = häufig besuchen; festlich begehen; feiern, preisen, zu: celeber = häufig; berühmt, gefeiert

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
zelebrieren
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?