wut­schen

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
umgangssprachlich
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
wutschen

Rechtschreibung

Worttrennung
wut|schen
Beispiel
du wutschst

Bedeutung

sich schnell und behände bewegen

Beispiel
  • aus dem Zimmer, durch die Tür wutschen

Herkunft

laut- und bewegungsnachahmend, wohl beeinflusst von wischen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „ist“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?