Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

wur­men

Wortart: schwaches Verb
Gebrauch: umgangssprachlich
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: wur|men
Beispiel: es wurmt (ärgert) mich

Bedeutungsübersicht

jemanden innerlich mit Groll, Kummer, Missmut erfüllen

Beispiele

  • die Niederlage wurmt sie
  • es wurmte mich sehr, dass niemand mir helfen wollte

Synonyme zu wurmen

Ärger bereiten/erregen, ärgern, aufregen, bedrücken, bekümmern, erbosen, plagen, quälen, verärgern, Verdruss bereiten/erregen, verstimmen, wütend/zornig machen, zu schaffen machen; (gehoben) erzürnen, peinigen, Unmut erregen, verdrießen; (umgangssprachlich) fuchsen; (landschaftlich) verbiestern; (landschaftlich umgangssprachlich) vergnatzen, vergrätzen

Aussprache

Betonung: wụrmen
Lautschrift: [ˈvʊrmən]

Herkunft

eigentlich = wie ein Wurm im Darm nagen, bohren

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singular 
 
 er/sie/es wurmter/sie/es wurme 
Plural 
 
 sie wurmensie wurmen 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singular
 
 er/sie/es wurmteer/sie/es wurmte
Plural
 
 sie wurmtensie wurmten
Partizip I wurmend
Partizip II gewurmt
Infinitiv mit zu zu wurmen

Blättern