wür­feln

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉würfeln

Rechtschreibung

Worttrennung
wür|feln
Beispiele
ich würf[e]le; gewürfeltes Muster

Bedeutungen (2)

    1. mit Würfeln (2)spielen
      Beispiele
      • sie saßen am Tresen und würfelten
      • es wurde gewürfelt (mit Würfeln geknobelt 1a), wer anfangen sollte
      • um Geld würfeln
    2. (eine bestimmte Augenzahl) mit dem Würfel (2) werfen
      Beispiele
      • eine Sechs würfeln
      • wer die höchste Zahl würfelt, darf anfangen
  1. in Würfel zerschneiden
    Beispiele
    • die Zwiebeln fein, grob würfeln
    • das Fleisch wird klein gewürfelt und angebraten

Synonyme zu würfeln

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?
Danke, dass Sie Duden online nutzen!
Bitte schalten Sie Ihren Adblocker aus, um weiterhinuneingeschränktauf www.duden.de zugreifen zu können.
Adblocker ausschalten
Duden im Abo
Nutzen Sie Duden online ohne Werbung und Tracking auf allen Endgeräten für nur
1,99 €/Monat.
Bestellen