wo­gen

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
gehoben
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
wogen
Lautschrift
[voˈɡn̩]

Rechtschreibung

Worttrennung
wo|gen

Bedeutung

sich in Wogen [gleichmäßig] auf und nieder bewegen

Beispiele
  • das Meer wogt
  • die wogende See
  • 〈in übertragener Bedeutung:〉 der Weizen wogt im Wind
  • 〈in übertragener Bedeutung:〉 die Menge wogte in den Straßen
  • 〈in übertragener Bedeutung:〉 mit wogendem Busen stürmte sie herein
  • 〈in übertragener Bedeutung:〉 zurzeit wogt noch ein heftiger Kampf um die Zitadelle

Herkunft

zu Woge

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular
er/sie/es wogt er/sie/es woge
Plural
sie wogen sie wogen

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular
er/sie/es wogte er/sie/es wogte
Plural
sie wogten sie wogten
Partizip I wogend
Partizip II gewogt
Infinitiv mit zu zu wogen
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?