wind

Wortart:
Adjektiv
Aussprache:
Betonung
🔉wind

Rechtschreibung

Worttrennung
wind

Bedeutung

Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • wind und weh (südwestdeutsch, schweizerisch: höchst unbehaglich, elend: bei dem Gedanken wird ihm wind und weh)

Herkunft

vielleicht zu landschaftlich veraltet Winde, mittelhochdeutsch winde = Schmerz

Grammatik

indeklinables Adjektiv

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?