will­fah­ren

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
gehoben
Aussprache:
Betonung
willfahren
Wort mit gleicher Schreibung
willfahren (schwaches Verb)

Rechtschreibung

Worttrennung
will|fah|ren
Verwandte Form
willfahren
Beispiele
du willfahrst; du willfahrtest; willfahrt; zu willfahren

Bedeutung

jemandes Willen, Wunsch, Bitten, Forderungen entsprechen

Beispiele
  • was sie auch verlangte, er willfahrte ihr immer
  • jemandes Bitte willfahren (nachkommen)

Herkunft

spätmittelhochdeutsch willenvarn, mittelhochdeutsch eines willen varen = auf jemandes Willen achten

Grammatik

schwaches Verb; willfahrte, hat willfahrt

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?