wie­der­kom­men

Wortart:
starkes Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉wiederkommen

Rechtschreibung

Worttrennung
wie|der|kom|men
Beispiele
ich komme wieder; sie ist heute wiedergekommen; aber wieder kommen (nochmals kommen)

Bedeutungen (2)

    1. Beispiele
      • wann kommst du [von der Arbeit] wieder?
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 die Erinnerung kommt allmählich wieder
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 die Schmerzen sind seitdem nicht wiedergekommen
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 wir kommen nach einer kurzen Pause mit den Nachrichten wieder (melden uns wieder)
    2. noch einmal kommen
      Beispiel
      • könntest du ein anderes Mal wiederkommen?
  1. noch einmal auftreten, sich noch einmal ereignen
    Beispiel
    • die gute alte Zeit, so eine Gelegenheit kommt nicht wieder

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit „ist“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?