wie­der­käu­en

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
🔉wiederkäuen

Rechtschreibung

Worttrennung
wie|der|käu|en
Beispiel
die Kuh käut wieder

Bedeutungen (2)

  1. (bereits teilweise verdaute, aus dem Magen wieder ins Maul beförderte Nahrung) nochmals kauen
    Beispiele
    • Kühe käuen ihre Nahrung wieder
    • 〈auch ohne Akkusativ-Objekt:〉 Schafe käuen wieder
  2. (Gedanken, Äußerungen o. Ä. anderer) noch einmal sagen, ständig wiederholen
    Gebrauch
    abwertend
    Beispiel
    • alte Thesen wiederkäuen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?