Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

wie­der­ho­len

Wortart: schwaches Verb
Wort mit gleicher Schreibung: wiederholen (schwaches Verb)
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: wie|der|ho|len
Beispiele: ich wiederhole; sie hat ihre Forderungen wiederholt

Bedeutungsübersicht

    1. nochmals ausführen, durchführen, veranstalten
    2. nochmals (an etwas) teilnehmen, nochmals absolvieren
    1. nochmals sagen, vorbringen, aussprechen
    2. etwas noch einmal sagen
  1. (Lernstoff o. Ä.) nochmals durchgehen, sich von Neuem einprägen; repetieren
    1. (in Bezug auf einen Vorgang o. Ä.) ein weiteres Mal geschehen
    2. in einer Abfolge mehrmals, immer wiederkehren
    3. an anderer Stelle ebenfalls erscheinen lassen

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Synonyme zu wiederholen

Aussprache

Betonung: wiederholen🔉

Herkunft

15. Jahrhundert; mittelhochdeutsch nicht bezeugt, althochdeutsch widarholōn = zurückrufen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich hole wieder, wiederholeich hole wieder, wiederhole 
 du holst wieder, wiederholstdu holest wieder, wiederholest hol wieder, hole wieder, wiederhol, wiederhole!
 er/sie/es holt wieder, wiederholter/sie/es hole wieder, wiederhole 
Pluralwir holen wieder, wiederholenwir holen wieder, wiederholen 
 ihr holt wieder, wiederholtihr holet wieder, wiederholet
 sie holen wieder, wiederholensie holen wieder, wiederholen 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich holte wieder, wiederholteich holte wieder, wiederholte
 du holtest wieder, wiederholtestdu holtest wieder, wiederholtest
 er/sie/es holte wieder, wiederholteer/sie/es holte wieder, wiederholte
Pluralwir holten wieder, wiederholtenwir holten wieder, wiederholten
 ihr holtet wieder, wiederholtetihr holtet wieder, wiederholtet
 sie holten wieder, wiederholtensie holten wieder, wiederholten
Partizip I wiederholend
Partizip II wiedergeholt, wiederholt
Infinitiv mit zu wiederzuholen, zu wiederholen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. nochmals ausführen, durchführen, veranstalten

      Beispiele

      • ein Experiment wiederholen
      • das Fußballspiel muss wiederholt werden
      • der Chorleiter ließ uns die letzte Strophe wiederholen (noch einmal singen)
    2. nochmals (an etwas) teilnehmen, nochmals absolvieren

      Beispiele

      • die Schülerin muss die Klasse wiederholen
      • die Prüfung kann bei Nichtbestehen [zweimal] wiederholt werden
      • <auch ohne Akkusativ-Objekt>: der Schüler hat schon einmal wiederholt (eine Klasse zweimal besucht)
    1. nochmals sagen, vorbringen, aussprechen

      Beispiele

      • eine Frage [noch einmal] wiederholen
      • er wiederholte seine Forderungen, sein Angebot
      • ich will ihre Worte hier nicht wiederholen
      • ich kann nur wiederholen (noch einmal sagen, betonen), dass ich nichts darüber weiß
    2. etwas noch einmal sagen

      Grammatik

      sich wiederholen

      Beispiele

      • der Redner hat sich oft wiederholt
      • ich will mich nicht ständig wiederholen
      • du wiederholst dich (das hast du schon einmal gesagt)
  1. (Lernstoff o. Ä.) nochmals durchgehen, sich von Neuem einprägen; repetieren (1)

    Beispiel

    ein Kapitel aus der Geschichte, Vokabeln, eine Lektion wiederholen
    1. (in Bezug auf einen Vorgang o. Ä.) ein weiteres Mal geschehen

      Grammatik

      sich wiederholen

      Beispiele

      • das kann sich täglich, jederzeit wiederholen
      • diese Katastrophe darf sich niemals wiederholen
    2. in einer Abfolge mehrmals, immer wiederkehren

      Grammatik

      sich wiederholen

      Beispiel

      die Muster, die Figuren wiederholen sich
    3. an anderer Stelle ebenfalls erscheinen lassen

      Beispiel

      das Überholverbotszeichen muss nach jeder Kreuzung wiederholt werden

Blättern