Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

wie

Wortart: Konjunktion
Wort mit gleicher Schreibung: wie (Adverb)
Häufigkeit: ▮▮▮▮▮
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: wie
Beispiele: sie ist so schön wie ihre Freundin, aber (bei Ungleichheit): sie ist schöner als ihre Freundin; [Regel 112]: er ist so stark wie Ludwig; so schnell wie, älter als möglich; im Krieg wie [auch] (und [auch]) im Frieden; die Auslagen[,] wie [z. B.] Post- und Fernsprechgebühren sowie Eintrittsgelder[,] ersetzen wir; komm so schnell, wie du kannst; [Regel 125]: er legte sich[,] wie üblich[,] ins Bett; wie [auch] immer

Bedeutungsübersicht

    1. schließt, oft in Korrelation zu »so« u. a., ein Satzglied oder ein Attribut an
    2. schließt ein oder mehrere zur Veranschaulichung eines vorher genannten Begriffs angeführte Beispiele an
    3. schließt, oft in Korrelation zu »so« u. a., einen Nebensatz an
    4. in Verbindung mit »wenn«; als ob
    1. (nicht standardsprachlich) steht bei Vergleichen nach dem Komparativ sowie nach »andere«, »anders« und Zusammensetzungen mit diesen; als
    2. (umgangssprachlich) steht nach »nichts«; außer, als
  1. verknüpft die Glieder einer Aufzählung; sowie, und [auch, gleichermaßen, ebenso usw.]
  2. leitet, gewöhnlich nur bei Gleichzeitigkeit und in Verbindung mit dem historischen Präsens, einen temporalen Nebensatz ein; als
  3. leitet nach Verben der Wahrnehmung o. Ä. einen Objektsatz ein

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Synonyme zu wie

sowie, sowohl … als auch, und, und auch/ebenso/gleichermaßen

Aussprache

Betonung: wie🔉

Herkunft

vgl. wie

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. schließt, oft in Korrelation zu »so« u. a., ein Satzglied oder ein Attribut an

      Grammatik

      Vergleichspartikel

      Beispiele

      • [so] weiß wie Schnee
      • stark wie ein Bär
      • mit Hüten wie (so groß wie) Wagenräder
      • das riecht wie Benzin
      • seine Hand streifte wie zufällig ihren Nacken
      • da geht es dir wie mir
      • wie durch ein Wunder blieb sie unverletzt
      • ein Mann wie er
      • in einer Zeit wie der heutigen
      • ich fühle mich wie gerädert
      • er macht es [genauso] wie du
      • so schnell wie möglich
      • sie ist doppelt, nur halb so alt wie sie
      • er kam wie immer zu spät
      • das schreibt man mit »N« wie »Nordpol«
      • er kann spielen wie keiner, wie selten einer

      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

      wie du mir, so ich dir (was du mir Übles antust, das tue ich dir auch an)
    2. schließt ein oder mehrere zur Veranschaulichung eines vorher genannten Begriffs angeführte Beispiele an

      Grammatik

      Vergleichspartikel

      Beispiele

      • Entwicklungsländer wie [zum Beispiel, beispielsweise, etwa, meinetwegen] Somalia oder Tansania
      • Haustiere wie Rind[er], Schwein[e], Pferd[e]
    3. schließt, oft in Korrelation zu »so« u. a., einen Nebensatz an

      Grammatik

      Vergleichspartikel

      Beispiele

      • sie ist jetzt so alt, wie ich damals war
      • es kam, wie ich es erwartet hatte
      • er trinkt den Wein, wie andere Leute Wasser trinken
      • ich ging so, wie ich war, mit ihr hinaus
      • raffiniert, wie er ist, hat er mich darüber im Unklaren gelassen
      • alle, wie sie da sitzen (ausnahmslos alle, die da sitzen), haben mit dem Fall zu tun
      • die Formel lautet[,] wie folgt (folgendermaßen)
      • wie verabredet (wie wir verabredet haben), sehen wir uns morgen
      • sie schlief wie gewöhnlich (wie sie es gewöhnlich tut) nur eine halbe Stunde
      • wie schon der Name sagt (worauf schon das Wort hindeutet)
    4. in Verbindung mit »wenn«; als ob

      Grammatik

      Vergleichspartikel

      Beispiele

      • es sieht aus, wie wenn es regnen wollte
      • er torkelt, wie wenn er betrunken wäre
    1. steht bei Vergleichen nach dem Komparativ sowie nach »andere«, »anders« und Zusammensetzungen mit diesen; als (1a)

      Gebrauch

      nicht standardsprachlich

      Beispiele

      • er ist größer wie du
      • sie macht es anders wie ich
    2. steht nach »nichts«; außer, als (1b)

      Gebrauch

      umgangssprachlich

      Beispiele

      • sie hat nichts wie (hat nur) Dummheiten im Kopf
      • nichts wie hin! (lass uns schnellstens hinlaufen, -fahren usw.!)
  1. verknüpft die Glieder einer Aufzählung; sowie, und [auch, gleichermaßen, ebenso usw.]

    Beispiele

    • Männer wie Frauen nahmen teil
    • das Haus ist außen wie innen renoviert
  2. leitet, gewöhnlich nur bei Gleichzeitigkeit und in Verbindung mit dem historischen Präsens, einen temporalen Nebensatz ein; als (1)

    Beispiel

    wie ich an seinem Fenster vorbeigehe, höre ich ihn singen
  3. leitet nach Verben der Wahrnehmung o. Ä. einen Objektsatz ein

    Beispiele

    • ich hörte, wie die Haustür ging
    • ich spürte, wie es kälter wurde

Blättern