wet­zen

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
wet|zen
Beispiel
du wetzt

Bedeutungen (2)

Info
    1. durch Schleifen an einem harten Gegenstand [wieder] scharf machen, schärfen
      Grammatik
      Perfektbildung mit „hat“
      Beispiel
      • das Messer, die Sense mit einem Stein wetzen
    2. etwas an, auf etwas reibend hin und her bewegen
      Grammatik
      Perfektbildung mit „hat“
      Beispiel
      • der Vogel wetzt seinen Schnabel an einem Ast
  1. rennen
    Gebrauch
    umgangssprachlich
    Grammatik
    Perfektbildung mit „ist“
    Beispiel
    • er wetzte um die Ecke

Synonyme zu wetzen

Info

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch wetzen, althochdeutsch wezzen, zu althochdeutsch hwaz = scharf, eigentlich = scharf machen

Grammatik

Info

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich wetzeich wetze
du wetztdu wetzest wetz, wetze!
er/sie/es wetzter/sie/es wetze
Pluralwir wetzenwir wetzen
ihr wetztihr wetzet wetzt!
sie wetzensie wetzen

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich wetzteich wetzte
du wetztestdu wetztest
er/sie/es wetzteer/sie/es wetzte
Pluralwir wetztenwir wetzten
ihr wetztetihr wetztet
sie wetztensie wetzten
Partizip I wetzend
Partizip II gewetzt
Infinitiv mit zu zu wetzen

Aussprache

Info
Betonung
🔉wetzen