wet­ter­wen­disch

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
wetterwendisch
Lautschrift
[ˈvɛtɐvɛndɪʃ]

Rechtschreibung

Worttrennung
wet|ter|wen|disch

Bedeutung

so veranlagt, dass stets mit plötzlichem Umschwung des Verhaltens zu rechnen ist

Herkunft

eigentlich = sich wie das Wetter wendend

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?