werk­ei­gen, österreichisch nur werks­ei­gen

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
werkeigen
werkseigen
Lautschrift
Bei der Schreibung „werkeigen“:
[ˈvɛrkʔaɪ̯ɡn̩]
Bei der Schreibung „werkseigen“:
[ˈvɛrksʔaɪ̯ɡn̩]

Rechtschreibung

Worttrennung
werk|ei|gen, werks|ei|gen

Bedeutung

[zu] einem Werk (5a) gehörend

Beispiele
  • eine werkeigene Wäscherei
  • werkeigene Grundstücke
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?