wei­gern

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉weigern

Rechtschreibung

Worttrennung
wei|gern
Beispiel
ich weigere mich

Bedeutung

es ablehnen, etwas Bestimmtes zu tun

Beispiele
  • sich beharrlich, standhaft, eisern, entschieden weigern, einen Befehl auszuführen
  • ich weigere mich einfach, das zu glauben
  • 〈auch ohne Infinitiv mit „zu“:〉 du kannst dich nicht länger weigern
  • er hat sich doch glatt geweigert

Herkunft

mittelhochdeutsch weigeren, althochdeutsch weigarōn, zu mittelhochdeutsch weiger, althochdeutsch weigar = widerstrebend, tollkühn, zu mittelhochdeutsch wīgen, althochdeutsch wīgan = kämpfen, streiten

Grammatik

sich weigern; Perfektbildung mit „hat“

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
weigern
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?