Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .
Anzeige
Anzeige

wei­chen

Wortart: schwaches Verb
Wort mit gleicher Schreibung: weichen (starkes Verb)
Häufigkeit: ▯▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online
Anzeige

Rechtschreibung

Worttrennung: wei|chen
Beispiele: du weichtest; geweicht; weich[e]!

Bedeutungsübersicht

  1. [durch Liegen in Flüssigkeit o. Ä.] weich werden
  2. (seltener) weich machen

Aussprache

Betonung: weichen
Lautschrift: [ˈvaɪ̯çn̩]
Anzeige

Herkunft

mittelhochdeutsch, althochdeutsch weichen

Grammatik

PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich weicheich weiche 
 du weichstdu weichest weich, weiche!
 er/sie/es weichter/sie/es weiche 
Pluralwir weichenwir weichen 
 ihr weichtihr weichet
 sie weichensie weichen 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich weichteich weichte
 du weichtestdu weichtest
 er/sie/es weichteer/sie/es weichte
Pluralwir weichtenwir weichten
 ihr weichtetihr weichtet
 sie weichtensie weichten
Partizip I weichend
Partizip II geweicht
Infinitiv mit zu zu weichen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. [durch Liegen in Flüssigkeit o. Ä.] weich werden

    Grammatik

    Perfektbildung mit »ist«

    Beispiel

    die Wäsche, die Bohnen einige Stunden weichen lassen
  2. weich machen

    Grammatik

    Perfektbildung mit »hat«

    Gebrauch

    seltener
Anzeige

Blättern