weh

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉weh
Wörter mit gleicher Schreibung
weh (Interjektion)
weh (Adverb)

Rechtschreibung

Worttrennung
weh
Beispiele
sie hat einen wehen Finger; es war ihm weh ums Herz; das hat wehgetan oder weh getan

Bedeutungen (2)

  1. schmerzend
    Gebrauch
    umgangssprachlich
    Beispiel
    • wehe Füße, einen wehen Finger, einen wehen Zahn haben
    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  2. von Weh erfüllt, geprägt; schmerzlich
    Gebrauch
    gehoben
    Beispiele
    • ein wehes Gefühl
    • ein wehes Lächeln
    • jemandem ist [so, ganz] weh zumute, ums Herz

Herkunft

mittelhochdeutsch, althochdeutsch wē (Adverb), zu wehe

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
weh

Blättern

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?