weg­wa­schen

Wortart:
starkes Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
wegwaschen

Rechtschreibung

Worttrennung
weg|wa|schen

Bedeutungen (2)

  1. durch Waschen entfernen
    Beispiel
    • den Schmutz, das Blut, den Flecken wegwaschen
  2. wegspülen, wegschwemmen
    Beispiel
    • der Regen hat die Farbe weggewaschen

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich wasche weg ich wasche weg
du wäschst weg du waschest weg wasch weg, wasche weg!
er/sie/es wäscht weg er/sie/es wasche weg
Plural wir waschen weg wir waschen weg
ihr wascht weg ihr waschet weg wascht weg!
sie waschen weg sie waschen weg

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich wusch weg ich wüsche weg
du wuschst weg du wüschest weg, wüschst weg
er/sie/es wusch weg er/sie/es wüsche weg
Plural wir wuschen weg wir wüschen weg
ihr wuscht weg ihr wüschet weg, wüscht weg
sie wuschen weg sie wüschen weg
Partizip I wegwaschend
Partizip II weggewaschen
Infinitiv mit zu wegzuwaschen
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?