wal­len

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
wallen
Wort mit gleicher Schreibung
wallen (schwaches Verb)

Rechtschreibung

Worttrennung
wal|len

Bedeutungen (2)

  1. feierlich, gemessen einherschreiten
    Gebrauch
    gehoben oder spöttisch
  2. Gebrauch
    veraltet

Synonyme zu wallen

Herkunft

mittelhochdeutsch wallen, althochdeutsch wallōn, eigentlich = (umher)schweifen, unstet sein, wohl verwandt mit Wedel

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „ist“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?