Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

wal­ken

Wortart: schwaches Verb
Wort mit gleicher Schreibung: walken (schwaches Verb)
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: wal|ken

Bedeutungsübersicht

  1. (Textilindustrie) (Gewebe) durch bestimmte Bearbeitung zum Verfilzen bringen
  2. (in der Lederherstellung) Häute durch mechanisch knetende u. ä. Bearbeitung geschmeidig machen
  3. (Hüttenwesen) Feinbleche zum Glätten über hintereinander angeordnete Walzen laufen lassen
    1. (landschaftlich) (Gegenstände aus Leder, besonders Schuhe) durch kräftiges Einreiben mit Lederfett und anschließendes Kneten o. Ä. weich, geschmeidig machen
    2. (landschaftlich) (Teig) kräftig durchkneten
    3. (landschaftlich) kräftig massieren
    4. (landschaftlich) (Wäsche beim Waschen mit der Hand) kräftig reibend, knetend bearbeiten

Synonyme zu walken

Aussprache

Betonung: wạlken🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch walken = walken, prügeln, althochdeutsch walchan = kneten, zu wallen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich walkeich walke 
 du walkstdu walkest walk, walke!
 er/sie/es walkter/sie/es walke 
Pluralwir walkenwir walken 
 ihr walktihr walket 
 sie walkensie walken 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich walkteich walkte
 du walktestdu walktest
 er/sie/es walkteer/sie/es walkte
Pluralwir walktenwir walkten
 ihr walktetihr walktet
 sie walktensie walkten
Partizip I walkend
Partizip II gewalkt
Infinitiv mit zu zu walken

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. (Gewebe) durch bestimmte Bearbeitung zum Verfilzen bringen

    Gebrauch

    Textilindustrie

  2. (in der Lederherstellung) Häute durch mechanisch knetende u. ä. Bearbeitung geschmeidig machen
  3. Feinbleche zum Glätten über hintereinander angeordnete Walzen laufen lassen

    Gebrauch

    Hüttenwesen

    1. (Gegenstände aus Leder, besonders Schuhe) durch kräftiges Einreiben mit Lederfett und anschließendes Kneten o. Ä. weich, geschmeidig machen

      Gebrauch

      landschaftlich

    2. (Teig) kräftig durchkneten

      Gebrauch

      landschaftlich

      Beispiel

      den Teig kräftig walken
    3. kräftig massieren

      Gebrauch

      landschaftlich

    4. (Wäsche beim Waschen mit der Hand) kräftig reibend, knetend bearbeiten

      Gebrauch

      landschaftlich

Blättern