wahl­wei­se

Wortart:
Adverb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
wahlweise
Lautschrift
[ˈvaːlvaɪ̯zə]

Rechtschreibung

Worttrennung
wahl|wei|se

Bedeutung

nach eigener Wahl, eigenem Wunsch

Beispiele
  • das Regal gibt es wahlweise in Eiche oder Kiefer
  • das Gerät kann wahlweise am Netz oder mit Batterien betrieben werden

Synonyme zu wahlweise

  • abwechselnd, dem eigenen Ermessen überlassen, freigestellt, im Wechsel
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?