vul­ne­ra­bel

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
vulnerabel

Rechtschreibung

Worttrennung
vul|ne|ra|bel

Bedeutungen (3)

  1. empfindlich, verletzlich, störanfällig
    Gebrauch
    bildungssprachlich, Fachsprache
    Beispiel
    • vulnerable Abläufe, Lieferketten, Sicherheitslücken
    1. (von Organen oder Gefäßen, die nahe an der Körperoberfläche liegen) verwundbar, verletzlich
      Gebrauch
      Medizin
      Beispiel
      • vulnerable Plaques
    2. (von einer Person oder Personengruppe) physisch besonders gefährdet; krankheitsanfällig, wenig widerstandsfähig
      Gebrauch
      Medizin
      Beispiel
      • Angehörige einer vulnerablen Bevölkerungsgruppe
  2. seelisch besonders leicht verletzlich, anfällig für psychische Störungen
    Gebrauch
    Psychologie
    Beispiel
    • vulnerable Lebensphasen wie die Pubertät

Herkunft

spätlateinisch vulnerabilis, zu lateinisch vulnerare = verwunden, verletzen, zu: vulnus = Wunde

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?