vo­r­ü­ber­ge­hen

Wortart INFO
unregelmäßiges Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Von Duden empfohlene Trennung
vo|rü|ber|ge|hen
Alle Trennmöglichkeiten
vo|r|ü|ber|ge|hen
Beispiele
ich gehe vorüber; vorübergegangen; vorüberzugehen; im Vorübergehen D 82

Bedeutungen (2)

Info
  1. Beispiele
    • an jemandem grußlos, lächelnd vorübergehen
    • ich habe jemanden vorübergehen sehen
    • 〈substantiviert:〉 etwas im Vorübergehen (schnell so nebenbei) erledigen
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 wir können an diesen Erkenntnissen nicht vorübergehen
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 der Krieg, die Krankheit ist nicht spurlos an ihm vorübergegangen
  2. Beispiele
    • die Schmerzen werden vorübergehen
    • keine Sorge, das geht vorüber
    • die Ferien sind schnell vorübergegangen
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 ich möchte die Gelegenheit nicht vorübergehen lassen

Synonyme zu vorübergehen

Info

Grammatik

Info

unregelmäßiges Verb; Perfektbildung mit „ist“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich gehe vorüberich gehe vorüber
du gehst vorüberdu gehest vorüber geh vorüber, gehe vorüber!
er/sie/es geht vorüberer/sie/es gehe vorüber
Pluralwir gehen vorüberwir gehen vorüber
ihr geht vorüberihr gehet vorüber
sie gehen vorübersie gehen vorüber

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich ging vorüberich ginge vorüber
du gingst vorüberdu gingest vorüber
er/sie/es ging vorüberer/sie/es ginge vorüber
Pluralwir gingen vorüberwir gingen vorüber
ihr gingt vorüberihr ginget vorüber
sie gingen vorübersie gingen vorüber
Partizip I vorübergehend
Partizip II vorübergegangen
Infinitiv mit zu vorüberzugehen

Aussprache

Info
Betonung
vorübergehen