vor­stre­cken

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
vor|stre|cken
Beispiel
jemandem Geld vorstrecken

Bedeutungen (2)

Info
    1. nach vorn strecken
      Herkunft
      mittelhochdeutsch vürstrecken, althochdeutsch furistrecchen
      Beispiel
      • den Kopf, den Oberkörper, die Arme [weit] vorstrecken
    2. sich nach vorn beugen
      Herkunft
      mittelhochdeutsch vürstrecken, althochdeutsch furistrecchen
      Grammatik
      sich vorstrecken
      Beispiel
      • ich musste mich vorstrecken, um etwas zu sehen
  1. (einen Geldbetrag) vorübergehend zur Verfügung stellen; auslegen
    Beispiel
    • kannst du mir das Geld fürs Kino vorstrecken?

Synonyme zu vorstrecken

Info

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich strecke vorich strecke vor
du streckst vordu streckest vor streck vor, strecke vor!
er/sie/es streckt vorer/sie/es strecke vor
Pluralwir strecken vorwir strecken vor
ihr streckt vorihr strecket vor streckt vor!
sie strecken vorsie strecken vor

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich streckte vorich streckte vor
du strecktest vordu strecktest vor
er/sie/es streckte vorer/sie/es streckte vor
Pluralwir streckten vorwir streckten vor
ihr strecktet vorihr strecktet vor
sie streckten vorsie streckten vor
Partizip I vorstreckend
Partizip II vorgestreckt
Infinitiv mit zu vorzustrecken

Aussprache

Info
Betonung
vorstrecken