Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

vor­sto­ßen

Wortart: starkes Verb
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: vor|sto|ßen

Bedeutungsübersicht

  1. mit einem Stoß, mit Stößen nach vorn bewegen
  2. unter Überwindung von Hindernissen, Widerstand zielstrebig vorwärtsrücken

Synonyme zu vorstoßen

sich durcharbeiten, durchbrechen, [durch]dringen, sich einen Weg bahnen, [hin]eindringen, [hinein]gelangen, [hinein]kommen, [hinein]stoßen, sich vorarbeiten, vordringen, sich Zutritt verschaffen; (bildungssprachlich) penetrieren; (Geografie) transgredieren; (Militär) aufrollen, stürmen, vorwärtsrücken

Aussprache

Betonung: vorstoßen

Herkunft

mittelhochdeutsch nicht belegt, althochdeutsch furistōʒan

Grammatik

PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich stoße vorich stoße vor 
 du stößt vordu stoßest vor stoß vor, stoße vor!
 er/sie/es stößt vorer/sie/es stoße vor 
Pluralwir stoßen vorwir stoßen vor 
 ihr stoßt vorihr stoßet vor
 sie stoßen vorsie stoßen vor 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich stieß vorich stieße vor
 du stießest vor, stießt vordu stießest vor
 er/sie/es stieß vorer/sie/es stieße vor
Pluralwir stießen vorwir stießen vor
 ihr stießt vorihr stießet vor
 sie stießen vorsie stießen vor
Partizip I vorstoßend
Partizip II vorgestoßen
Infinitiv mit zu vorzustoßen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. mit einem Stoß, mit Stößen nach vorn bewegen

    Grammatik

    Perfektbildung mit »hat«

    Beispiel

    jemanden, etwas [ein Stück] vorstoßen
  2. unter Überwindung von Hindernissen, Widerstand zielstrebig vorwärtsrücken

    Grammatik

    Perfektbildung mit »ist«

    Beispiele

    • in den Weltraum vorstoßen
    • tief ins Landesinnere vorstoßen
    • <in übertragener Bedeutung>: die Mannschaft ist auf den 3. Platz vorgestoßen

Blättern