vor­sit­zen

Wortart:
unregelmäßiges Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
vorsitzen

Rechtschreibung

Worttrennung
vor|sit|zen
Beispiel
D 89: der (dem Ausschuss) vorsitzende Abgeordnete, aber der Vorsitzende Richter (Amtsbezeichnung)

Bedeutung

in einer Versammlung o. Ä. den Vorsitz haben; präsidieren

Beispiele
  • einer Kommission, einer Partei, dem Betriebsrat, dem Gericht vorsitzen
  • er sitzt mehreren Aufsichtsräten vor

Grammatik

unregelmäßiges Verb; hat; süddeutsch, österreichisch, schweizerisch: ist

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?