Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

vor­pre­schen

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: vor|pre|schen

Bedeutungsübersicht

nach vorn preschen

Beispiele

  • die Soldaten preschten vor
  • <in übertragener Bedeutung>: in einer Frage, in den Verhandlungen zu weit vorpreschen

Synonyme zu vorpreschen

vorrücken; anfallen, angreifen, eine Offensive einleiten/starten, entgegentreten, zum Angriff/zur Offensive übergehen; (gehoben) zu Felde ziehen; (umgangssprachlich) sich hermachen; (besonders Militär) losschlagen, stürmen

Aussprache

Betonung: vorpreschen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »ist«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich presche vorich presche vor 
 du preschst vordu preschest vor presch vor, presche vor!
 er/sie/es prescht vorer/sie/es presche vor 
Pluralwir preschen vorwir preschen vor 
 ihr prescht vorihr preschet vor
 sie preschen vorsie preschen vor 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich preschte vorich preschte vor
 du preschtest vordu preschtest vor
 er/sie/es preschte vorer/sie/es preschte vor
Pluralwir preschten vorwir preschten vor
 ihr preschtet vorihr preschtet vor
 sie preschten vorsie preschten vor
Partizip I vorpreschend
Partizip II vorgeprescht
Infinitiv mit zu vorzupreschen

Blättern