vor­ha­ben

Wortart:
unregelmäßiges Verb
Aussprache:
Betonung
🔉vorhaben

Rechtschreibung

Worttrennung
vor|ha|ben

Bedeutungen (3)

  1. die Absicht haben, etwas Bestimmtes zu tun, zu unternehmen, auszuführen
    Beispiele
    • vorhaben, etwas zu tun
    • eine Reise vorhaben
    • er hat Großes mit ihm vor
    • hast du heute Abend schon etwas vor?
  2. vorgebunden haben
    Gebrauch
    umgangssprachlich
    Beispiel
    • eine Schürze vorhaben
  3. mit jemandem etwas anstellen, jemandem sehr zusetzen
    Gebrauch
    umgangssprachlich
    Beispiel
    • wir haben da einen vor, der wehrt sich wie verrückt

Synonyme zu vorhaben

Herkunft

mittelhochdeutsch (mitteldeutsch) vorhaben

Grammatik

unregelmäßiges Verb; Perfektbildung mit „hat“

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
vorhaben
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?