vor­füh­ren

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉vorführen

Rechtschreibung

Worttrennung
vor|füh|ren

Bedeutungen (3)

  1. (zur Untersuchung, Begutachtung o. Ä.) vor jemanden bringen
    Beispiele
    • einen Häftling dem Untersuchungsrichter, dem Haftrichter vorführen
    • ein Auto beim TÜV vorführen
    1. (eine Ware) betrachten lassen; anbietend, erläuternd, den Gebrauch demonstrierend zeigen
      Beispiele
      • sie führte [dem Kunden] verschiedene Modelle vor
      • die neue Sommerkollektion vorführen
    2. jemanden mit jemandem, etwas bekannt machen; [vor]zeigen, vorstellen
      Beispiel
      • seinen Freunden das neue Haus, Auto vorführen
    3. erklärend, beispielhaft demonstrieren
      Beispiel
      • die Lehrerin führt einen Versuch, Beweis vor
    4. einem Publikum zeigen, darbieten
      Beispiel
      • [jemandem] einen Film, Kunststücke, eine Dressurnummer, einen Zaubertrick vorführen
  2. bloßstellen, lächerlich machen
    Gebrauch
    umgangssprachlich
    Beispiel
    • die Gastmannschaft wurde mit 6 : 0 regelrecht vorgeführt

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
vorführen
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?