vor­bei­schram­men

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
umgangssprachlich
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
vorbeischrammen

Rechtschreibung

Worttrennung
vor|bei|schram|men

Bedeutungen (2)

  1. etwas Unangenehmes gerade noch vermeiden, einem Übel gerade noch entgehen
    Beispiel
    • wir sind an einer Katastrophe, an der Insolvenz vorbeigeschrammt
  2. etwas Angenehmes knapp verpassen (1b)
    Beispiel
    • sie ist an einer Medaille vorbeigeschrammt

Synonyme zu vorbeischrammen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „ist“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?